Tag der offenen Tür am Freitag, den 05.07.2024 ab 10:00 Uhr 

50 Jahre Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm  - 50 Spielplatzschilder helfen bei der Erziehung

gemeinsam mit Herrn Oberbürgermeister Martin Ansbacher wurde das 1. von 50 Spielplatzschildern am 29.05.2024 am Lautenberg in Ulm aufgehängt. 

Auf den Schildern sind Erziehungssituationen dargestellt, die jed:r kennt. Ein QR-Code führt zu einem 2-Minuten -Podcast hilft mit der Situation umzugehen und informiert über die Möglichkeit der Erziehungsberatung in der Region. 

OB Martin Ansbacher und Sonja Kroggel

Wir haben ein Fortbildungsprogramm für 2024 und noch freie Plätze!

Flyer zu unserem Fortbildungsprogramm
Flyer zu unserem Fortbildungsprogramm
Elterncafé Dietenheim

Das Eltern-Café Dietenheim bietet Eltern von Kindern bis zum Grundschulalter einen Treffpunkt, um sich in entspannter Atmosphäre bei einer  Tasse Kaffee oder Tee über das Eltern-sein auszutauschen.   

Uhrzeit 9 - 11 Uhr 

Der Termin am 7.6.2024 entfällt.

Ort  Königstraße 65 in Dietenheim.

Sie sind herzlich willkommen!

1974-2024 :  50 Jahre Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm  

 

Broschüren für die Arbeit bei mediatisierter, sexualisierter Gewalt   

Unter Beteiligung von Sonja Kroggel und Ralph Bruder Kinderschutz-Zentrum Ulm/Neu-Ulm -  in Zusammenarbeit mit der DGfPI und der SRH Hochschule Heidelberg. sind Broschüren mit Qualitätskriterien für den Umgang mit mediatisierter (digitaler) sexualisierter Gewalt für Fachkräfte entstanden.

 

Hier gibt's mehr Informationen

Neuerscheinung Handbuch Begleiteter Umgang im Verlag Reguvis- mit Ulmer Beteiligung - Konzept "Kind im Zentrum"